Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von Küchenbedarf Wilke GbR (nachfolgend Küchenbedarf Wilke) an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Küchenbedarf Wilke GbR. Inhaber: William Martin Horst Baitz, Hannes Gantzkow, Kenneth Jonas Lütticke, Bahnhofstr. 11, 14822 Brück.

Vertragsschluss

  • Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.
  • Durch Anklicken des Buttons [Kaufen/kostenpflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Ihr Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail bis zu fünf Tage nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

    Preise und Versandkosten

    • Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

    Lieferung

    • Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands per Paketdienstleister
    • Die Lieferzeit beträgt bis zu 7 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.
    • Zuzüglich zu den angegeben Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur deren Höhe erfahren Sie auf der Seite des entsprechenden Angebots.

    Zahlung

    • Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Weiterhin können Zahlungen mit PayPal Express, den Kreditinstituten Visa und Mastercard, Apple Pay, Google Pay und Shop Pay möglich.
    • Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
    • Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal Express werden Sie im Verlauf der Bestellung auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Zum Abschluss der Bestellung mittels der Bezahlart PayPal Express ist es unerlässlich, ein Konto auf registriert zu haben, bzw. sich erst zu registrieren. Mit den Zugangsdaten zu Ihrem Konto legitimieren Sie die Anfrage und die Zahlungsanweisung an uns kann bestätigt werden. Nach Abschluss der Bestellung in unserem Shop wird PayPal durch uns aufgefordert, die Einleitung der Zahlungstransaktion durchzuführen.
    • Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte zahlen Sie per Visa oder MasterCard im Voraus. Alle persönlichen Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.

    Widerrufsrecht

    Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Fernabsatz:

           Widerrufsbelehrung

    • Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    • Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
    • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Baitz Gantzkow Lütticke GbR, Bahnhofstraße 11, 14822 Brück, 033844/606980, info@kuechenbedarf-wilke.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
    • Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

           Folgen des Widerrufs

    • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
    • Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
    • Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
    • Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Eigentumsvorbehalt

    • Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

    Transportschäden

    • Sollten Waren mit augenscheinlich sichtbaren Transportschäden angeliefert werden, so reklamieren Sie diese bitte schnellstmöglich beim Zusteller und nehmen Sie im Anschluss sofort Kontakt zu uns auf. Bei Versäumnis einer Reklamation oder Kontaktaufnahme folgen keine rechtlichen Konsequenzen für Ihre gesetzlichen Ansprüche oder deren Umsetzung, doch es vereinfacht unsere Geltendmachung der eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer oder der Transportversicherung.

    Elektronische Kommunikation

    • Sie stimmen zu, dass die Kommunikation im vertraglichen Kontext in elektronischer Form erfolgen kann

    Gewährleistung

    Wenn Sie Verbraucher sind, erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

    Haftung

    • Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach den Vorgaben des Produkthaftungsgesetzes. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir aus Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
    • In anderen Fällen haften wir für leichte Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsabschluss aufgrund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten.
    • Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten von unseren Erfüllungsgehilfen.

    Streitbeilegung

    • Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

    Sonstiges

    • Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.